Agenda

25. April 2019
18.00 bis 20.00 Uhr
2. Frauen*streik Treffen
Alle Frauen*, die gerne am Frauen*streik 2019 aktiv werden möchten sind zum
2. Frauen*streik Treffen eingeladen. Nachdem wir viele spannende Ideen gesammelt haben, wollen wir nun konkreter werden.

 

Mach mit! Sei dabei!

 

Wir wollen am 14. Juni 2019 deut­lich machen, dass es mit der Verein­bar­keit von Familie und Beruf, der Lohn­gleich­heit, der unbe­zahlten Care-Arbeit, der Alters­armut der Frauen*, der Gewalt an Frauen* sowie in vielen weiteren Themen in unserem Land einen bedeu­tenden Schritt vorwärts gehen soll.

 

Alle Frauen*, die gerne am Frauen*streik 2019 aktiv werden möchten sind zum 

2.Frauen*streik Treffen eingeladen. Wir treffen uns zur zweiten Runde am 

 

Donnerstag 25. April 2019 von 18.00 Uhr - 20.00 Uhr 

 

in der alten Spörry-Fabrik in Triesen (LANV), Dorf­strasse 24. Das Treffen steht allen inter­es­sierten Frauen* offen, auch jenen, die beim ersten Mal nicht dabei waren.

 

Inhalt: Was setzen wir am 14. Juni um?

           Wie machen wir bis dahin auf uns aufmerksam?

           Weitere Ideen?

           Wer hat Lust, sich einzu­bringen?

 

Kommt zahl­reich, wir freuen uns!

 

Mehr Infor­ma­tionen zum Frauen*streik finden Sie hier.

30. April 2019
18.00 bis 21.00 Uhr
1.Mai-Feier
Flexible Arbeitswelt – Freiheit oder Ausbeutung? So heisst das Motto unserer diesjährigen Maifeier.

Der erste doku­men­tierte Streik für einen Acht­stun­dentag wurde schon 1840 in Wellington, Neusee­land ausge­tragen. Am 1. Mai 1886 begann in Chicago ein mehr­tä­giger orga­ni­sierter Streik, um eine Redu­zie­rung der tägli­chen Arbeits­zeit von zwölf auf acht Stunden durch­zu­setzen. Die damit verbundenen Ereignisse begründeten die Tradition der internationalen Arbei-terbewegung, den 1. Mai zum Tag der Arbeit zu erklären.

Die Gestaltung der Arbeitszeit ist in den vergangenen Jahren wieder verstärkt in die öffentliche Diskussion gerückt. Der 8-Stunden-Tag und die 5-Tage-Woche weichen zu Gunsten flexibler Arbeitszeiten mit Spät-, Nacht- und Wochenendarbeit. Die Grenzen zwischen Arbeit und Frei-zeit verschwimmen immer mehr. Der zunehmende Eingriff in das soziale Leben der Beschäftigten kann die Vereinbarkeit von Beruf, Freizeit und Familie stark beeinträchtigen.

An unserer Maifeier möchten wir die Flexibilisierung der Arbeitswelt aus verschiedenen
Blickwinkeln beleuchten. Als Gastredner konnten wir Peter Beck der Stiftung Zukunft.li, Mit-autor der Studie „Fokus Arbeitsmarkt: Fit für die Zukunft“ gewinnen. Er wird die Notwendigkeit der Arbeitszeitflexibilität im Kontext zunehmender Digitalisierung darlegen. Im Anschluss wird Sigi Langenbahn die Gefahren bei einem Ungleichgewicht zwischen den Forderungen der Wirtschaft und den Bedürfnissen der Arbeitnehmenden und ihren Familien aufzeigen.

Wir freuen uns, Sie am 30. April ab 18:00 Uhr in der Hofkel­lerei begrüssen zu dürfen.

14. Mai 2019
15.00 bis 18.00 Uhr
Businesstag
Wir freuen uns auf die 12. Ausgabe des Businesstag – das Wirtschaftsforum für Frauen – am 14. Mai 2019 im Vaduzer Saal.
Der dies­jäh­rige Busi­nesstag steht unter dem Titel "Neue Perspek­tiven und unent­deckte Poten­ziale" und bietet hoch­ka­rä­tige Refe­ren­tinnen, inter­es­sante Work­shops und attrak­tive Networ­king-Platt­formen. Haupt­re­fe­ren­tinnen sind Juliane Bogner-Strauss, die öster­rei­chi­sche Bundes­mi­nis­terin für Frauen, Fami­lien und Jugend, Monika Walser, CEO des Schweizer Möbel­her­stel­lers De Sede, Top-Coach und Best­sel­ler­au­torin Petra Bock, und die bekannte Mode­de­si­gnerin Lena Hoschek. Im Flash spricht Sandra Cope­land, Direk­torin des Liech­ten­stei­ni­schen Landes­spi­tals, über ihr erstes Jahr im Amt. Ausserdem wird zum dritten Mal der Busi­nesstag-Award - präsen­tiert von der Liech­ten­stei­ni­schen Landes­bank - verliehen.

 

Weitere Infor­ma­tionen zum Busi­nesstag.

20. Mai 2019
18.30 bis 20.30 Uhr
@ LAK Haus St. Martin
Informiert schwanger
Ein Abend für Sie und Ihn im LAK Haus St. Martin, Dr. Albert Schädler-Strasse 11, Eschen
Offene Fragen zum Recht der Schwan­geren am Arbeits­platz, zu finan­zi­ellen Unter­stüt­zungen während der Baby­pause oder zur Kinder­be­treuung beim Wieder­ein­stieg in den Beruf? Dann lohnt sich der Besuch eines Infor­miert-schwanger-Abends: Kurz­vor­träge von Exper­tinnen, nütz­liche Tipps und Infos, aktu­elle Bücher und Broschüren - kostenlos und in lockerer Atmo­sphäre. Ein Abend von schwanger.li, Amt für Soziale Dienste, Arbeit­neh­me­rIn­nen­ver­band und Hebammen. Zwei Stunden, die sich für Sie und Ihren Partner lohnen.

Der Abend ist kostenlos und es ist keine Anmel­dung erfor­der­lich.

Zum Flyer
Ort: LAK Haus St. Martin
26. August 2019
18.30 bis 20.30 Uhr
Informiert schwanger
Ein Abend für Sie und Ihn im LAK Haus St.​Florin, St. Florinsgasse 16, Vaduz
Offene Fragen zum Recht der Schwan­geren am Arbeits­platz, zu finan­zi­ellen Unter­stüt­zungen während der Baby­pause oder zur Kinder­be­treuung beim Wieder­ein­stieg in den Beruf? Dann lohnt sich der Besuch eines Infor­miert-schwanger-Abends: Kurz­vor­träge von Exper­tinnen, nütz­liche Tipps und Infos, aktu­elle Bücher und Broschüren - kostenlos und in lockerer Atmo­sphäre. Ein Abend von schwanger.li, Amt für Soziale Dienste, Arbeit­neh­me­rIn­nen­ver­band und Hebammen. Zwei Stunden, die sich für Sie und Ihren Partner lohnen.

Der Abend ist kostenlos und es ist keine Anmel­dung erfor­der­lich.

Zum Flyer
Mehr anzeigen