Für den 6. IBK-Preis nominiert

Donnerstag, 07.04.2016

Für den 6. IBK-Preis nominiert

Das Projekt "Mobbing-Beratungsstelle" ist für den 6. IBK-Preis nominiert. Der Preis wird für Projekte zur Gesundheitsföderung und Prävention vergeben.
Die Inter­na­tio­nale Bodensee Konfe­renz (IBK) ist die gemein­same Platt­form der Regie­rungen der Länder und Kantone Baden-Würt­tem­berg, Schaff­hausen, Zürich, Thurgau, St.​Gallen, Appen­zell Ausser­rhoden, Appen­zell Inner­rhoden, Fürs­tentum Liech­ten­stein, Vorarl­berg und Bayern. Ziel der IBK ist es, die Boden­see­re­gion als attrak­tiven Lebens-, Natur-, Kultur- und Wirt­schafts­raum zu erhalten und zu fördern und die regio­nale Zusam­men­ge­hö­rig­keit zu stärken.