1.Mai-Feier

Freitag, 07.04.2017

1.Mai-Feier

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns den Tag der Arbeit am Montag, 1. Mai zu feiern.
Als Gast­redner konnten wir unseren neuen Regie­rungs­chef-Stell­ver­treter und Wirt­schafts­mi­nister Daniel Risch gewinnen. Er wird uns über seine Pläne und Vorstel­lungen als Minister für Infra­struktur, Wirt­schaft und Sport infor­mieren.

Ein Rück­blick auf das vergan­gene Jahr bestä­tigt, dass in Ländern mit wirt­schafts­li­be­raler Prägung gute Sozi­al­part­ner­schaften zwischen Arbeit­geber- und Arbeit­neh­mer­ver­bänden unver­zichtbar sind. Nicht der unge­zü­gelte freie Markt, sondern ein gesundes Mass staat­li­cher Regu­lie­rungen und sozi­al­part­ner­schaft­li­cher Verein­ba­rungen sorgt für soziale Gerech­tig­keit und sozialen Frieden.

Beson­ders deut­lich wurde das Versagen des freien Marktes im vergan­genen Jahr in Bran­chen ohne allge­mein­ver­bind­li­chen Gesamt­ar­beits­ver­trag. Beispiel­haft hierfür ist das Hotel- und Gast­ge­werbe. Der Sektion Gastro­nomie der Wirt­schafts­kammer mit zeit­ge­mässem Gesamt­ar­beits­ver­trag steht der Hotel- und Gastro­no­mie­ver­band gegen­über der die gelebte Sozi­al­part­ner­schaft ablehnt. Während der Gesamt­ar­beits­ver­trag für Mitglieder der Wirt­schafts­kammer einen Mindest­lohn von CHF 3‘250.- fest­legt, tole­riert der Hotel- und Gastro-nomie­ver­band bei seinen Mitglieds­un­ter­nehmen Löhne ab CHF 2‘600.-.

Der LANV hat staat­lich gebil­ligtem Lohn­dum­ping den Kampf ange­sagt. An unserer Maifeier infor­mieren wir über unsere Vorhaben in diesem Jahr.

Wir freuen uns, Sie und Ihre Bekannten am 1. Mai ab 18:00 Uhr im Gaso­meter der Triesner Spörry-Fabrik begrüssen zu dürfen.