GAV für die Temporär-Branche in Kraft

Freitag, 15.07.2016

GAV für die Temporär-Branche in Kraft

Nach mehreren Anläufen konnten der Liechtensteinische ArbeitnehmerInnenverband (LANV) und der Verband Liechtensteiner Personaldienstleister im Frühjahr einen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) für die Temporär-Branche abschliessen.

 

Regu­läre Normal­ar­beits­ver­hält­nisse werden zuneh­mend von atypi­schen Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nissen wie Tempo­r­ä­r­ar­beit verdrängt, oft auf Kosten der sozialen Sicher­heit. Mit dem neuen Gesamt­ar­beits­ver­trag (GAV) für die Tempo­r­är­branche konnte diese Lücke im Früh­jahr endlich geschlossen werden. Die Arbeit­neh­menden sind neu bran­chen­un­ab­hängig vor Lohn- und Sozi­al­dum­ping geschützt. Den Perso­nal­dienst­leis­tern beschert der GAV flexi­blere Rahmen­be­din­gungen und fairen Wett­be­werb. 


Der GAV zwischen dem Verband Liech­ten­steiner Perso­nal­dienst­leiser und dem LANV wurde durch die Regie­rung allge­mein­ver­bind­lich erklärt. Damit gilt er nicht nur für inlän­di­sche Perso­nal­ver­leiher, die Inhaber einer Arbeits­ver­leih­be­wil­li­gung nach dem Arbeits­ver­mitt­lungs­ge­setz sind. Auch auslän­di­sche Verleiher, die Temporär-Arbeits­kräfte in liech­ten­stei­ni­sche Unter­nehmen entsenden, unter­stehen den allge­mein­ver­bind­li­chen Bestim­mungen.

In Gewerbe-Bran­chen mit allge­mein­ver­bind­li­chen GAV wie im gesamten Bauhaupt- und Neben­ge­werbe gelten auch für Temporär-Arbeit­neh­mende nach wie vor die bran­chen- und berufs­spe­zi­fi­sche Bestim­mungen punkto Mindest­lohn, Arbeits­zeit, Ferien und bezahlte Frei­tage. Der GAV für den Perso­nal­ver­leih kommt aber neu in jenen Bran­chen und Unter­nehmen zur Anwen­dung, die keinem oder keinem allge­mein­ver­bind­li­chen GAV unter­stehen. Dazu gehören insbe­son­dere der Indus­trie­sektor sowie das heimi­sche Hotel­lerie- und Gastro­no­mie­ge­werbe. In naher Zukunft soll zudem ein Weiter­bil­dungs­fonds für die Arbeit­neh­menden des Perso­nal­ver­leihs einge­richtet werden. Die Verhand­lungen mit dem Schwei­ze­ri­schen Weiter­bil­dungs­fonds der Tempo­r­är­branche sind noch am laufen.

Wir bedanken uns bei den Verant­wort­li­chen des Verbandes Liech­ten­steiner Perso­nal­dienst­leister für die nicht immer einfa­chen, aber immer fairen Verhand­lungen.

 

 

Link zum GAV 

 

Foto: Die Verhand­lungs­de­le­ga­tion des neuen GAV für den Perso­nal­ver­leih: v.r.n.l: Mario Ferrigno, Tanja Pedolin, Martina Haas, Sigi Langen­bahn