15 Jahre IGR Bodensee

Freitag, 06.10.2017

15 Jahre IGR Bodensee

Am 6. Oktober feierte der interregionale Gewerkschaftsrat Bodensee (IGR) im Rahmen der Delegiertenkonferenz in Bregenz sein 15-jähriges Bestehen. Die Gewerkschaften aus den Ländern Liechtenstein, Schweiz, Österreich und Deutschland präsentierten die Schwerpunkte ihrer gemeinsamen Arbeit und die Herausforderungen für die kommenden Jahre.
Im Rahmen der Dele­gier­ten­kon­fe­renz wurde auch ein neuer Präsi­dent gewählt. Felix Birchler vom SGB (Schwei­ze­ri­scher Gewerk­schafts­bund) über­nahm die Präsi­dent­schaft von Norbert Loacker, Landes­vor­sit­zender des ÖGB (Öster­rei­chi­scher Gewerk­schafts­bund Vorarl­berg). Zu Vize­prä­si­denten wurden Sigi Langen­bahn (LANV), Norbert Loacker (ÖGB Vorarl­berg) und Jens Liedtke (Deut­scher Gewerk­schafts­bund Baden Würt­tem­berg) gewählt. Anton Strini, Flücht­lings­be­auf­tragter der Vorarl­berger Landes­re­gie­rung, hielt ein inter­es­santes Input-Referat zum Thema „Inte­gra­tion Geflüch­teter auf dem Arbeits­markt in Vorarl­berg“. Ein Thema, das alle Gewerk­schaften um den Bodensee beschäf­tigt. Im Anschluss fand eine ange­regte Frage- und Diskus­si­ons­runde statt.